Praxis für Ergotherapie

Was ist Ergotherapie ?

Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind.

Ziel ist, sie bei der Durchführung für sie bedeutungsvoller Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in ihrer persönlichen Umwelt zu stärken. Hierbei dienen spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung dazu, dem Menschen Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung seiner Lebensqualität zu ermöglichen.

Die ambulante Ergotherapie ist eine Leistung der Krankenkassen und kann von allen niedergelassenen Ärzten verordnet werden.

Ambulante Ergotherapie

  • ist ein Heilmittel
  • ist eine Leistung der gesetzlichen und privaten Krankenkassen
  • wird auf Verordnung des behandelten Arztes durchgeführt
  • ist bei entsprechender Indikation als Folge- und Langfristverordnung möglich

Wir fördern mit unseren Maßnahmen:

  • Körperbewusstsein und Körperwahrnehmung
  • Aufmerksamkeit und Konzentrationsfähigkeit
  • Affektive, soziale und kommunikative Fähigkeiten
  • Handlungskompetenz und Selbstständigkeit und somit
  • die berufliche, soziale und familiäre Integration

Das Therapieangebot ist an den vorhandenen Ressourcen orientiert und soll der psychischen Stabilisierung dienen.

Indikation zur Ergotherapie?

Die ambulante Ergotherapie im Fachbereich der Psychiatrie behandelt Klienten mit psychotischen, neurotischen und psychosomatischen Störungen sowie Suchterkrankungen.

Behandelt werden Klienten mit folgenden Krankheitsbildern:

  • Demenzerkrankungen (F 00 – F 05)
  • Störungen bei Alkohol-, Drogen- und Medikamentensucht (F 10 – F 19)
  • Schizophrenien (F 20 – F 29)
  • affektive Störungen (F 30 – F 39)
  • Angst-, Panik- und/oder Zwangsstörungen (F 40 – F 49)
  • Essstörungen (F 50 – F 59)
  • Persönlichkeits- und Verhaltensstörung (F 60 – F 69)

Einzel- oder Gruppentherapie

Die ambulante Ergotherapie kann je nach individuellem Behandlungsbedarf als Gruppen- oder Einzelbehandlung durchgeführt werden.
In den meisten Fällen erfolgt zu Beginn Einzeltherapie, für die Diagnostik und die Festsetzung der Ziele. Die Einzeltherapie wird fortgeführt, um die Therapie zu intensivieren und um dem Klienten Sicherheit und Stabilität zu vermitteln. Die Therapiegestaltung ist den Bedürfnissen und Fähigkeiten des Klienten angepasst. In die Gruppentherapie kann gewechselt werden, um soziale Fähigkeiten zu verbessern oder zu trainieren und gruppendynamische Prozesse in Gang zu setzen.

Wie erfolgt die Verordnung von Ergotherapie?

Der behandelnde Hausarzt oder Facharzt erhebt eine ärztliche Diagnose.  Ihre Krankheit wird einer von 16 Diagnosegruppen zugeordnet. Jede Gruppe hat eine individuell vorgeschriebene Gesamtverordnungsmenge. Auf der Verordnung muss die Art der Behandlung erfasst sein (z.B. psychisch-funktionelle Behandlung). Ihr behandelnder Arzt stellt entsprechend den Heilmittelrichtlinien eine Erstverordnung und bei Bedarf eine Folgeverordnung aus. Pro Rezept können im Regelfall maximal 10 Behandlungseinheiten verordnet werden. Es sind aber auch längerfristige Verordnungen außerhalb des Regelfalls möglich.

Zusatzleistung: Prävention und Gesundheitsförderung

Kursangebote:

  • Progressive Muskelentspannung

Zusatzleistung: Skillsgruppen

Basierend auf der Dialektisch-Behavioralen Therapie (DBT) nach M. Linehan wendet sich die therapeutisch angeleitete Gruppe an Menschen mit einer Borderline Persönlichkeitsstörung.

Es werden Fertigkeiten zum Umgang mit der Erkrankung vermittelt und eingeübt.

Für die Teilnahme ist eine Heilmittelverordnung für die Ergotherapie notwendig.

Ihre Ansprechpartner

Frau Kanig

Telefonische Sprechzeiten

Telefonisch erreichen Sie uns unter der Nummer 030 – 288 34 534 am besten zu folgenden Zeiten:

Montags: 09:00 bis 12:00 und 13:00 bis 16:00 Uhr
Dienstags: 09:00 bis 12:00 und 13:00 bis 15:00 Uhr
Donnerstags: 09:00 bis 12:00 und 13:00 bis 15:00 Uhr
Freitags: 09:00 bis 12:00 Uhr

Gerne können Sie auch Montags bis Freitags persönlich bei uns in der Praxis vorbeikommen.

Sie finden uns

Platane 19 gGmbH
Praxis für Ergotherapie

Horstweg 9
14059 Berlin
Tel. 030 – 288 34 534
Fax. 030 – 288 34 533
ergo@platane19.de

 

Berliner Netzwerk Ergotherapie-Praxen Fachbereich Psychiatrie / Psychosomatik: www.ergotherapie-psyche.de