Praxis für Ergotherapie

Unsere Praxis für Ergotherapie arbeitet mit den Schwerpunkten Psychiatrie, Neurologie und Geriatrie.

Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind. Die Behandlung findet in der Praxis oder als Hausbesuch statt.

Ziel ist es, sie bei der Durchführung für sie bedeutungsvoller Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in ihrer persönlichen Umwelt zu stärken. Hierbei dienen spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung dazu, dem Menschen Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung seiner Lebensqualität zu ermöglichen.

Wir bieten Ergotherapie insbesondere für Menschen mit

  • Psychischen und psychosomatischen Störungen
  • Suchterkrankung
  • Erkrankungen des Nervensystems
  • Neuropsychologischen Störungen (Merkfähigkeit, Konzentration, …)
  • Störungen und Funktionseinschränkungen des Bewegungssystems, insbesondere der Hand

Wir fördern mit unseren Maßnahmen:

  • Körperbewusstsein und Körperwahrnehmung
  • Aufmerksamkeit und Konzentrationsfähigkeit
  • Affektive, soziale und kommunikative Kompetenzen
  • Grob- und Feinmotorik
  • Belastbarkeit und Ausdauer
  • Handlungskompetenz und Selbstständigkeit und somit
  • die berufliche, soziale und familiäre Integration

Wir führen psychisch-funktionelle, sensomotorisch-perzeptive, motorische-funktionelle Behandlungen durch. Dies kann je nach individuellem Behandlungsbedarf als Gruppen- oder Einzelbehandlung durchgeführt werden.
In den meisten Fällen erfolgt zu Beginn Einzeltherapie, für die Diagnostik und die Festsetzung der Ziele. Die Einzeltherapie wird fortgeführt, um die Therapie zu intensivieren und um dem Klienten Sicherheit und Stabilität zu vermitteln. Die Therapiegestaltung ist den Bedürfnissen und Fähigkeiten des Klienten angepasst.
In die Gruppentherapie kann gewechselt werden, um soziale Fähigkeiten zu verbessern oder zu trainieren und gruppendynamische Prozesse in Gang zu setzen.

Die ambulante Ergotherapie ist ein Heilmittel und wird als eine Leistung der Krankenkassen auf Verordnung des behandelnden Arztes durchgeführt.

Ambulantes Interaktives Skillstraining

Basierend auf der dialektisch-Behavioralen Therapie (DBT) nach M. Linehan wendet sich die therapeutisch angeleitete Gruppe vor allem an Menschen mit emotional instabiler Persönlichkeitsstörung (Typ Borderline) und posttraumatischer Belastungsstörung.

Es werden Fertigkeiten zum Umgang mit der Erkrankung vermittelt und eingeübt.
Für die Teilnahme ist eine Heilmittelverordnung für die Ergotherapie notwendig.

Anprechpartner

Frau Kanig
Tel. 030 – 288 34 534

Telefonische Sprechzeiten

Montag:
9 – 12 Uhr + 13 – 16 Uhr

Diens- und Donnerstag:
9 – 12 Uhr + 13 – 15 Uhr

Freitag:
9 – 12 Uhr